SOMMERAKTION 2019!

Sparen Sie bis zu

250€

bis einschließlich 31. August 2019. mehr erfahren

Badmöbel aus Fenix – Kratzer einfach ausbügeln

07.08.2019 17:27

Matte Oberflächen liegen voll im Trend, zumindest bei Bädern.

Gebrauchsspuren wie Staub oder Kalk sind nicht so auffällig, auch Fingerabdrücke sind darauf nicht so leicht zu erkennen. Doch nicht jedes Material reagiert gleich. Spätestens wenn dann doch eine Putzaktion ansteht, zeigt sich, ob matt wirklich pflegeleichter ist. Hersteller forschen daher noch immer nach dem optimalen Material.

Die italienische Firma Arpa hat beispielsweise einen Verbundstoff aus Papier und Kunstharz entwickelt, der durch eine Nanobeschichtung besonders unempfindlich gegen Fingerabdrücke ist. Eine ideale Eigenschaft, lädt die matte Oberfläche doch geradezu ein, ständig darüberzustreichen – so weich wie sie sich anfühlt. Dabei ist das Material mit dem Namen Fenix alles andere als zart, sondern widersteht Abrieb und Kratzern. Ein feuchtes Tuch reicht zur Reinigung. Und wer will, kann auch unbeschadet fast alle gängigen Haushaltsreiniger oder Desinfektionsmittel benutzen. Sind allerdings doch einmal leichte, oberflächliche Kratzer entstanden, macht Fenix seinem an den mythischen Vogel Phönix angelehnten Namen alle Ehre. Wie bei diesem, der verbrennt und aus der Asche wieder aufersteht, hilft auch bei dem Material Fenix Hitze, um Waschtischkonsole oder Spiegelschrank wieder wie neu erscheinen zu lassen. Aber Vorsicht, zu Asche sollte das Möbel nicht zerfallen, wenn mit Bügeleisen und feuchtem Tuch leichte Kratzer glattgebügelt werden. Also besser vorher die Anleitung für die thermische Reparatur nachlesen.

Fenix-Fronten
Badmöbel mit Fronten in Fenix NTM (Bianco Kos) und Korpussen in Classic-Dekor (Eiche Chalet).

Doch Technik ist nicht alles. Auch oder gerade extrem langlebiges Material muss auch optisch überzeugen. Die matte Oberfläche mit ihrer geringen Lichtreflexion bietet der Hersteller in zwanzig Farben an. Da kann es zwischen Badschrank und Waschtisch, Spiegelschrank und Waschtischplatte ganz schön bunt werden.

Bekannt aus
Pressestimmen
Pressestimmen