Die wichtigsten Messetermine rund ums Bad 2018/ 2019

28.06.2018 14:28
Mailänder Möbelmesse

Oft macht es einfach mehr Spaß, sich moderne Bade­zimmer­möbel vor Ort anzuschauen als sich diese im Katalog anzusehen, oder? Vor allem Messen spielen in diesem Zu­sammen­hang - sowohl für Fach­besucher als auch für den End­kunden- eine immer tragendere Rolle.

Immer mehr Veranstalter legen ihren Fokus auf derartige Events, die nicht nur dazu geeignet sind, Trends früh­zeitig zu erkennen, sondern auch dabei helfen, sich inspirieren zu lassen. Doch welche Messen rund ums Bad sind eigentlich beliebt? Und welche Bereiche stehen hier in naher Zukunft im Fokus?

Die Interbad

Die Messe Interbad findet im Oktober 2018 (23.10.2018 - 26.10.2018) -wie immer- in der Messe in Stutt­gart statt. Sie spezialisiert sich vor allem -ver­einfacht ge­sagt- auf alles, was weitest­gehend direkt mit Wasser in Ver­bindung steht. Die Schwer­punkte liegen hierbei auf neuen Produkten rund um die Bereiche Schwimm­bad, Sauna oder Wellness.

Hierbei konzentriert sich die Inter­bad auf modernste Technik und gibt Einblicke in die kreativsten, neusten Designs zum Thema Bad. Die Messe fokussiert sich jedoch nicht auf einen be­stimmten Ein­richtungs­stil, sondern bleibt sowohl Ansprech­partner für Fans des Minimalismus sowie für Liebhaber aufwendiger Ein­richtungs­optionen.

Hier geht es nicht nur um den privaten Bad­bereich, sondern auch vermehrt um öffentliche Bäder und deren Ein­richtungen. Die Ver­anstaltung wird außerdem auf internationaler Ebene durch­geführt, die Aus­wahl ist des­halb umso größer. Be­gleitend dazu wird ein Kongress­programm der Deutschen Gesellschaft für Bade­wesen an­ge­boten, das nicht nur zur beruf­lichen Fort­bildung, sondern auch zum fach­lichen Aus­tausch zwischen Betreibern von Bädern, Hotels oder Sport­stätten und Architekten, Planer und Experten zum Schwimm­bad­bau dient.

Die IFH 2020

Seit 1979 findet die IFH oder auch „Intherm“ Fach­messe alle zwei Jahre auf dem Messe­gelände in Nürn­berg statt. Die nächste Messe wird also erst im April 2020 (21.04.2020 - 24.04.2020) ver­anstaltet. Die IFH spezialisiert sich auf Sanitär, Heizung, Klima und erneuer­bare Energien. Sie wurde von der GHM Gesell­schaft für Handwerks­messen mbH ins Leben gerufen und ist daher vergleichs­weise stark vom Handwerk geprägt.

Die Messe vertritt also auch Heizungs­technik, Sanitärtechnik, Pumpen, Werkzeuge und vieles, dass damit in Ver­bindung steht. Nicht überraschend, dass die Fach­verbände für Heizungs- und Sanitär­technik der einzelnen Bundes­länder auch bei der Messe eine große Rolle spielen. Ins­gesamt sind hier mehr als 600 Aus­steller vertreten, die aus 20 ver­schiedenen Ländern angereist kommen. Die über 40.000 Besucher bekommen damit ein breites Spektrum geboten. Gleich­zeitig gibt es hier auch Weiter­bildungs­programme, die zum Beispiel das Thema „Handwerk“ oder „Innovative Heiztechnik“ für die Fach­besucher behandeln. Denn: mehr als 60% der Besucher sind weitest­gehend Fach­leute in den betreffenden Bereichen, davon stellen mit circa 40% die Heizungs­bauer die größte Gruppe der Besucher dar. Die ent­sprechenden Anbieter finden ihr Fach­publikum sehr gezielt auf der IFH.

Die SHK 2020

Ebenfalls in 2020 (10.03.2020 - 13.03.2020) findet in Essen wieder die SHK Messe statt. Die Fach­messe behandelt vor allem um das Thema Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäude­management. Die Messe selbst ist dann noch in kleinere Fach­bereiche unterteilt.

Zum Thema Sanitär werden zum Beispiel Bereiche wie Sanitär­technik mit Objekten, Armaturen und Badmöbeln, Schwimmbad-Technik, mit Schwimm­becken und Filterung, und Wasser­behandlung bzw. Auf­bereitung, auch mit Filtern oder mit Membran­technik abgedeckt. Unter dem Über­begriff „Heizung“ findet sich die Heizungs­technik mit Wärme­erzeugern und die Lagerung/ Speicherung von Wärme, die regenerative Energie­technik, mit Wärme­pumpe, Brennstoffzelle und Solar­technik und einem Über­blick an Rohren zum Thema Gas, Wasser oder Heizung.

Zum Bereich „Klima“ gehört vor allem die Lüftungs­technik, die sich mit Ventilatoren, Systemen mit Wärme­rückgewinnung und Luft­behandlung beschäftigt, und die Kälte­technik, die Kühl­decken, Kälte­maschinen und Werk­zeuge für die Klima­technik thematisiert. Der letzte thematische Bereich zeigt Ihnen die Gebäude­technik und legt ihnen Mechanismen wie Elektro­heizsysteme, Regler und Steuer­geräte und Anschluss­systeme und seine Komponenten nahe. Die Messe ist mit vielen Verbänden der aus­gestellten Bereiche ver­partnert und zeigt des­halb ihren Kunden immer nur die qualitativ hoch­wertigsten Produkte.

Die ISH Frankfurt

Wie jedes Jahr findet auch 2019 die ISH im März (11.03.2019 - 15.03.2019) in Frankfurt statt. Sie ist eine Welt­leit­messe für Bäder, Energie -, Klima-, Gebäude­technik und erneuer­bare Energien. Besonders letzteres Thema ist auf der ISH be­sonders wichtig, da der Schwer­punkt auf zukunftsweisenden Themen liegt. Nicht nur die Schonung der natür­lichen Ressourcen ist ein Diskussions­punkt. Viel­mehr gibt die ISH ihren Besuchern auch Einblicke in intelligentes, modernes Wohnen und neue, innovative Lösungen für Technik in Gebäuden.

Hier werden neue Technologien und Designs vorgestellt, die den Bedarf nach Komfort, Ästhetik und Wohl­befinden der Fach­besucher decken können. Wichtig ist dabei vor allem eine neue, energie­effizente Gebäudetechnik.

Die Messe ist in zwei Teile unter­gliedert. Einer­seits gibt es hier die „IHS Water“, die sich auf inno­vatives Baddesign und nach­haltige Sanitär­lösungen spezialisiert. In dem Bereich können sich die Fach­besucher auch neue Werk­zeuge, neuste Trinkwasser­anwendungen und High-Tech Badmöbel ansehen. Von daher ist der zweite Bereich „ISH Energy“ auf den Umgang mit Energien spezialisiert. Dort bieten Aussteller Lösungen zu Heraus­forderungen aus den Bereichen Klima und Ressourcenprobleme. Unter anderem soll so eine zukunftsweisende Gebäude­technik erreicht werden. Aussteller kommen nicht nur aus Deutschland, sondern aus aller Welt und stellen auf der IHS ihre neuen Erfindungen vor. Die Messe ist der zentrale Treffpunkt des Handwerks.

Die Möbelmesse Mailand

Die weltweit größte Möbel­messe findet jedes Jahr in Mailand statt, alle zwei Jahre gehören dazu auch eine Küchen­messe und eine Bad­messe. Während dieser Tage wird quasi die ganze Stadt in die Aus­stellung integriert, da es überall Ver­anstaltungen zu sehen gibt. Viele Interessenten reisen nur für dieses Event nach Italien. Die aus­gestellten Möbel gehören zu den größten und bekanntesten Modemarken. 70% sind Aussteller aus Italien. Auf der Bad­messe, können mehr als 240 Aussteller bewundert werden, deren Fokus auf Produkten liegt, die vor allem der Ent­spannung und einem gesteigerten Wellness­faktor dienen sollen. Dabei wird auch gezielt auf Innovation und Stabilität bzw. ein robustes Design Wert gelegt. Auch auf der Messe in Mailand liegt das Interesse also auf innovativer Energie und praktischem Design. Jährlich kommen 300.000 Besuchen aus 165 Ländern und sehen sich die hoch­karätige Ausstellung an. Mehr zum "Salone Internazionale del Mobile" im April 2018 finden Sie in einem eigenen Artikel.